Black Jack: Online trainieren und gewinnen

Casino - Reiz der Kartenspiele

In Casinos ist „Black Jack“ das meistgespielte Kartenspiel überhaupt und wird seit circa 300 Jahren überall auf der Welt mit Begeisterung gespielt. In Deutschland ist das Spiel auch unter dem Namen „Einundzwanzig“ bekannt und kann online geübt werden, um sich zum „Black Jack“-Spezialisten zu entwickeln.

Black Jack: Grundregeln und Variationen

Bei „Black Jack“ versucht der Spieler mit seinen Karten mehr Punkte als die Bank oder die Mitspieler zu erreichen. Dabei zählen Asse elf Punkte, Bilderkarten zehn Punkte und alle anderen Karten ihren aufgedruckten Wert. Wer allerdings mehr als 21 Punkte erreicht, hat verloren.

Ein „Black Jack“ liegt nur dann vor, wenn mithilfe von lediglich zwei Karten der Wert 21 genau erreicht wurde. Andere Spielvariationen erlauben auch den Gebrauch mehrerer Karten, um einen Black Jack zu erreichen. In Österreich dagegen hat der Siebener-Drilling eine besondere Bedeutung und wird in Casinos meist mit einem Bonus belohnt.

Geschichte eines Spieleklassikers

Vermutlich hatte das „Black Jack“ seinen Ursprung in Frankreich und verbreitete sich dann weltweit. In den 60er Jahren schrieb der amerikanische Mathematiker Edward Thorp sein berühmtes Buch „Beat the Dealer“ und veröffentlichte somit Spielstrategien, die Casinobegeisterten zahlreiche Gewinne ermöglichten. Seither wurden die Regeln in den Casinos abgeändert und verdächtige Kartenzähler streng beobachtet. Doch dafür liegt der Bankvorteil von „Black Jack“ bei niedrigen 0,475 Prozent und lockt somit viele Spieler an. Im Vergleich: Roulettespieler müssen mit einem Bankvorteil von 1,35 Prozent rechnen.

Strategien online testen

Mithilfe von Online-Versionen kann man das Spiel üben und Strategien entwickeln. So stehen Blackjack-Spiele online zur Verfügung und können kostenlos heruntergeladen werden.

Obwohl „Black Jack“ ein Glücksspiel ist, lernt der Spieler durch wiederholtes Spielen, wann es sich lohnt, noch eine Karte aufzunehmen und wann nicht. Bei Spielen vor Ort können Black Jack-Spieler dann mitzählen, welche Karten schon verwendet und somit zur Seite gelegt wurden. Dieses Spielverhalten ermöglicht Schätzungen über die kommenden Spielkarten.