Anno Domini

Anno Domini - hier die Deutschland-Ausgabe

Rot, Gelb, Grün sind alle deine Themen … Bei Anno Domini herrscht bunte Farbenvielfalt, denn hier ist die Auswahl an Kartenspielen der Reihe groß. So groß, dass der Verlag sich kurzerhand für viele unterschiedliche Gestaltungsfarben entschieden hat. So verliert kein Ratefreund den Überblick. Das Repertoire der Themen reicht von „Forschung und Wissenschaft“ über „Kuriositäten“, bis hin zu „Europa“ und „Erfindungen“. Da haben die Spieler freie Wahl. Je nach eigenem Wissensstand und Interesse findet sich so für jeden das richtige Themenfeld. Doch Vorsicht!

Anno Domini erfordert nicht nur viel Wissen und Glück bei der Auswahl der Fragen, sondern auch Geschick und Kommunikation. Es gilt bei diesem Kartenspiel aus dem Hause Abacusspiele, alle Ereignisse in einen zeitlichen Verlauf zu legen. Wer diesen anzweifelt und Recht behält, der gewinnt vielleicht die Spielrunde. Wer geschickt blufft aber vielleicht auch?! Zumindest übernimmt jeder die Verantwortung für die ausliegende Zahlenreihe, wenn er das Ergbnis nicht anzweifelt … Immer wieder legt jem,and mit wissendem Blick und ausführlicher Erläuterung bewusst oder im besten Glauben eine Karte falsch in die Zahlenreihe. So bringt einen jede Runde mächtig ins Schwitzen und lässt so manche graue Zelle im Gehirn gefährlich anschwellen.

Vielfalt auf dem Spieltisch garantiert

In jeder Ausgabe gibt es über 300 einzelne Spielkarten. Jede Karte enthält ein historisches Ereignis. Dieses müssen die Mitspieler zuordnen und zwar grob in Jahrhunderte sortiert oder auch in kleinere zeitliche Einheiten. Das kleine Wort „um“ beschreibt dabei Ereignisse, die „um etwa fünf Jahre“ geschätzt stattgefunden haben. Wer am nächsten dran liegt, der kann seine Karte auslegen. Doch wer liegt eigentlich am Nächsten dran? Über diese Frage müssen sich die Mitspieler austauschen, diskutieren und dann mutig einschreiten sobald jemand vermutet, dass der Mitspieler mit seiner Einordnung falsch liegt. Bluffen ist erlaubt. Es gewinnt, wer alle Karten (vermeintlich richtig) ausgelegt hat.

Mitspielen darf hier die ganze Familie, allerdings erst mit älteren Kindern ab 10 Jahren. Da alle Boxen sowohl bekannte als auch kuriose Ereignisse umfassen ist es auch für geübte Spieler einfach unmöglich, sich alle Daten und Fakten zu merken. So bleibt es dabei, vieles ist Raten und Lernen, ein Kartenspiel also in Quizform. Eine Spielrunde dauert ungefähr 30 Minuten. Die Spielregeln sind schnell erlernt. Sie liegen natürlich trotzdem in Heftform mit im Karton. Zwischen zwei und acht Mitspieler können gleichzeitig quizzen und ihre Karten auslegen. Mit entsprechender Erweiterung auch locker mehr. So eignet sich Anno Domini perfekt als lustiges Partyspiel. Dabei gilt es allerdings einen klaren Kopf zu behalten, denn logisches Denken und geschicktes Kombinieren sind Grundlagen die ein Spieler beherrschen sollte, um den Sieg davon zu tragen.

Herzlichen Glückwunsch Anno Domini!

2018 konnte Anno Domini seinen 20jährigen Geburtstag feiern und das zu recht, denn kaum ein Kartenspiel schafft es, die Spieler immer wieder neu zu begeistern und bietet gleichzeitig so eine große Themenauswahl. Kein Wunder, dass Anno Domini im Abacusspiele Verlag zu den beliebtesten Spielen zählt. Mehr als 30 unterschiedliche Ausgaben gibt es bereits, viele weitere sollen noch folgen.